Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unser Ansatz

Mit der Bürgergemeinschaft Hand in Hand Adelberg e.V. schaffen wir eine Plattform, um die Menschen in Adelberg dabei zu unterstützen, die Hürden des Alltags besser zu meistern, gemeinschaftlich Probleme zu lösen und das Leben für Alle ein Stück leichter und lebenswerter zu machen.
 

Der Verein widmet sich dem Aufbau und Erhalt von sozialen Strukturen in Adelberg. Im Namen des Vereins Bürgergemeinschaft Hand in Hand Adelberg e.V. kommt der Grundgedanke bereits zum Ausdruck, dass nicht nur eigene Dienstleistungen des Vereins im Vordergrund stehen. Vielmehr möchten wir für soziale Bedürfnisse in der Gemeinde ein moderiertes Netzwerk selbstloser gegenseitiger Hilfen einrichten und erhalten.

 

Adelberg hat bereits eine reichhaltige Vereinskultur, die viele Bedürfnisse nach Bewegung und Begegnung bereits abdeckt. Und viele Adelberger sind in diesen Vereinen, zu unser aller Wohl, sehr engagiert. Auch die caritativen Einrichtungen, Kirchen und die Gemeinde selber bereichern mit ihren Angeboten das soziale Leben in Adelberg.

 

Warum also ein weiterer Verein?

Durch ihre Aktivitäten decken die genannten Vereine und Einrichtungen vieles ab, und wir werden nicht in Konkurrenz zu bestehenden Angeboten treten.

 

Allerdings merken wir ja alle, dass die sich schnell verändernde Gesellschaft auch neue Herausforderungen schafft. Beispielhaft sei nur die Entwicklung der Familien- und Altersstruktur oder des Konsum- und Freizeitverhaltens genannt. Auch die Strukturveränderungen des ländlichen Raumes wirken sich erschwerend auf unsere Lebenswirklichkeit aus.

 

Gleichzeitig erhöht die zunehmende Begrenzung an personellen oder finanziellen Möglichkeiten unsere Verpflichtung zu Eigeninitiative und Eigenverantwortung. Wir möchten dies als Chance nutzen.

 

In der Satzung haben wir die Ziele ganz allgemein so formuliert:

  • Finanzielle und ideelle Unterstützung der Jugendarbeit und Jugendförderung

  • Maßnahmen gegen Vereinsamung und Unterstützung zur Teilhabe am Gemeinschaftsleben

  • Unterstützung bedürftiger Personen durch fachliche und persönliche Beratung und gegebenenfalls finanzielle Hilfe

  • Förderung von Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit

  • Unterstützung der Aufgaben und Tätigkeiten der Kirchengemeinde zum Erhalt der Dorfkirche und Ulrichskapelle.

Wir möchten, daß die Menschen sich nicht alleingelassen fühlen, auch – und gerade – dann, wenn es alleine nicht oder nicht mehr geht und die Belastungen zu groß werden. Wir möchten auch Anregungen geben durch Aktionen bei denen der Gemeinschaftssinn und die Achtsamkeit gestärkt werden.

 

Wie lässt sich dies in die Praxis umsetzen:

Kurz gesagt – gemeinsam ! Wie es der Vereinsname zum Ausdruck bringt: Hand in Hand durch eine Gemeinschaft der Bürger in Adelberg.

Als kleines Gründungsteam möchten wir mit kreativen Ideen vorausgehen, um neue Begegnungsmöglichkeiten zu schaffen.

 

Dazu laden wir alle Adelberger ein, sich mit ihren Ideen und Fähigkeiten zu beteiligen, ihre Hand zu reichen. Durch Ihre Bereitschaft zur Mithilfe ermöglichen Sie es erst, dass diese ausschließlich ehrenamtliche und gemeinnützige Aktion Leben erfährt. Bitte melden Sie sich als als Helfer bei uns an, damit wir passende Vernetzungen bei einem Bedarf auch herstellen können.
 

Wir laden Sie insbesondere aber auch ein, diese Angebote anzunehmen oder ihre Bedürfnisse zu äußern, bzw. in Ihrem Umfeld dazu zu ermutigen dies zu tun. Wir wissen, es bedarf vielleicht sogar Mut um Hilfe zu bitten. Aber wir versprechen Ihnen, dass wir nach Lösungen suchen. Und dies ganz diskret im Rahmen der mit Ihnen getroffenen Absprachen.

 

Wenn Sie sich über die Bürgergemeinschaft Hand in Hand Adelberg e.V. noch näher informieren möchten, freuen wir uns sehr darüber. Zögern Sie nicht, uns eine E-Mail zu senden oder eine der Kontaktpersonen anzusprechen. Sollten Sie bereits überzeugt sein und an den Zielen des Vereins mitwirken wollen, dann ist eine Mitgliedschaft der beste Weg hierzu.

 

 

Termine

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild